logo

Saturday 25th of June 2016

Arbeitsgemeinschaften

Anmeldung




feed-image Feed Entries
Start Der Verein
Informationen
Über den Verein Travekiez-Ostkreuz e.V. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sven   
Donnerstag, den 17. Dezember 2015 um 03:56 Uhr


Der Travekiez-Ostkreuz e.V. wurde von engagierten BürgerInnen gegründet und ist ein gemeinnütziger Verein. Hervorgegangen ist er aus der Betroffenenvertretung im ehemaligen Sanierungsgebiet Traveplatz/Ostkreuz.

Der Bürgerverein soll ein Forum für die Interessen der Menschen im Kiez sein, unterschiedliche Meinungen verbinden und darüber hinaus eine Schnittstellenfunktion zwischen BürgerInnen und Verwaltung einnehmen. Wir wollen uns vernetzen und gemeinsam in die Entwicklung einmischen.

Wir sind überparteilich und arbeiten mit anderen Kiezvertretungen im Bezirk und den Initiativen und Einrichtungen zusammen.

Alle können bei unseren Treffen und Arbeitsgruppen mitmachen und gemeinsam mit uns den Kiez entwickeln.

 
Die Entwicklung des Freudenberg-Areals PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: autor   
Freitag, den 02. November 2012 um 16:50 Uhr
Es ist unübersehbar - mitten im Friedrichshainer Südkiez ist zwischen der Boxhagener Straße / Holteistraße / Weserstraße ein ganzer Häuserblock freigeräumt worden und viele fragen sich: Was passiert da eigentlich?

Der Bürgerverein Travekiez-Ostkreuz e.V. beschäftigt sich schon lange mit diesem Thema und hat dazu eine Ideenwerkstatt gegründet und eine eigene Info-Seite eingerichtet:
block74.traveplatz-berlin.de

Das Projekt "Ideenwerkstatt Freudenberg-Areal" ist auf sehr großes Interesse bei der Anwohnerschaft gestoßen und auch viele Vereinsmitglieder sind darin aktiv. Über die anfänglich vom Verein geführten Gespräche mit dem Investor und die Bewertung des Projektes informieren folgende Artikel: "Neue Planungen zum Block 74" und "Die Entwicklung des Freudenberg-Areals".

 
Tram21 durch die Sonntagstraße? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Carsten Joost   
Sonntag, den 22. April 2012 um 10:07 Uhr

Bürgerversammlung Zukunft Ostkreuz

Plakat zur Infoveranstaltung Tram 21Im Zuge des Ostkreuz-Umbaus ist eine Verlegung der Straßenbahnlinie 21 durch die Sonntagstraße und eine Anbindung des Busverkehrs zum neuen S-Bahnhof geplant.

Welche Verbesserungen bringt das? Was bedeutet das für die Aufenthaltsqualitäten und derzeitigen Nutzungen in diesem Bereich? Gibt es alternative Streckenführungen und kann die Tram nicht einfach in der Boxhagener Straße bleiben?

Bei der Veranstaltung wird darüber informiert und diskutiert. Dazu wird es für Sie einen Fragebogen geben. Beteiligen Sie sich!

Zudem wird ein mögliches Bürgerbeteiligungsverfahren zur Gestaltung der Bahnhofsvorplätze vorgestellt.

Teilnehmer

  • Hans Panhoff, Stadtrat für Umwelt, Verkehr, Grünflächen und Immobilienservice
  • Wohlfarth von Alm, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
  • Vertreter des Travekiez-Ostkreuz e.V.
  • Vertreter der ASUM
  • ... und natürlich Sie!

Eine Veranstaltung des Travekiez-Ostkreuz e.V. und der ASUM

weitere Informationen: ostkreuz.traveplatz-berlin.de

 

Donnerstag - 26. April 2012 - 19 Uhr

Modersohn-Grundschule / Eingang Simplonstraße

 
Gründung abgeschlossen: Bürgerverein Travekiez-Ostkreuz e.V. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rolf Tramp   
Montag, den 15. August 2011 um 11:58 Uhr
Die Gründung des Travekiez-Ostkreuz e.V. Bürgervereins ist nach einiger Zeit endlich abgeschlossen. Die Gemeinnützigkeit wurde beantragt und bestätigt. Somit sind alle bürokratischen Hürden genommen und die "Arbeit" kann beginnen.

Zur Information gibt es einen Flyer, dem man sich hier runterladen kann.

Der Bürgerverein wird mit einem Kiezfonds von der Sanierungsverwaltung, Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg unterstützt. Im „Kiezfonds“ stehen bis zu 750 Euro zur Förderung einzelner Projekte im Kiez zur Verfügung. Eine unabhängige Jury, mit engagierten BürgerInnen, entscheidet welche Vorhaben gefördert werden.
Voraussetzung ist, dass die Entwicklung des Gebiets Traveplatz-Ostkreuz unterstützt wird. Der Verein hat das Ziel, die aktiven Initiativen und Einrichtungen zu unterstützen und besser zu vernetzen.

Der Bürgerverein übernimmt damit Schnittstellenfunktion zwischen BürgerInnen und Verwaltung. Wir wollen Ansprechpartner für alle sein und gemeinsam einen Kiez mit allen entwickeln.

Kontakt: Travekiez-Ostkreuz e.V.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Karina Büchsenschuss: Tel.: 29 35 19 45,      
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ,
Rolf Tramp: 50 30 540,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Wir treffen uns jeden ersten Donnerstag im Monat, um 19:00 Uhr, im Familienzentrum „Juli“, in der Gürtelstraße 20 (am Sportplatz). Dieser Termin ist für alle Interessierten, Ihre Fragen und Anregungen. Machen auch Sie mit!

Travekiez-Ostkreuz e.V. wurde von engagierten BürgerInnen gegründet. Wir sind ein gemeinnütziger Verein. Hervorgegangen ist er aus der Betroffenenvertretung im ehemaligen Sanierungsgebiet Traveplatz-Ostkreuz.
Der Bürgerverein soll das Forum für die Interessen der Menschen im Kiez sein und unterschiedliche Meinungen verbinden. Der Bürgerverein will mit allen Initiativen in und um unseren Kiez zusammenarbeiten. Wir wollen uns gemeinsam in die Entwicklung  einmischen. Alle können bei unseren Treffen und Arbeitsgruppen mitmachen.

Wohnen

Durch Modernisierung des Bestandes und Neubau sind große Veränderungen eingetreten. Wir beschäftigen uns u. a. mit der Mietentwicklung und den Neubauvorhaben.

Verkehr

Die Verkehrsbelastung im Gebiet ist hoch. Der öffentliche Raum muss mehr Platz für Fuß– und Radwege bieten. Unnötigen Pkw-Verkehr verhindern.

Kita`s, Schulen, etc.

Nicht alle Einrichtungen für unsere Kinder entsprechen der Nachfrage. Hier gibt es noch einiges zu tun.

Freiräume

In unserem Kiez gibt es viele „alternative“, kulturelle und lebensweltliche Einrichtungen. Diese sollten nicht nur Gegenwart, sondern ein Teil unserer Zukunft sein. Freiraum ist Lebensraum für uns Alle.

Viele engagieren sich schon lange an der Gestaltung  im Gebiet. Im Kleinen und im „Großen“. Wir wollen wir diese Initiativen transparent machen. Das geht durch Zusammenarbeit und Information.

Der Bürgerverein Travekiez-Ostkreuz e.V. will eine Schnittstellenfunktion zwischen BürgerInnen, der Verwaltung und der Politik  übernehmen. Wir sind überparteilich und arbeiten mit anderen Kiezvertretungen im Bezirk und den Initiativen und Einrichtungen zusammen. Wir sind ein gemeinnütziger Verein.

Der Runde Tisch Ostkreuz berät die Pläne und  Probleme, die mit dem Umbau des Bahnhofes entstehen. Hier vertreten wir die Interessen der AnwohnerInnen vs. Deutsche Bahn und Senatsverwaltung  und anderen. Gemeinsam mit Anderen.

Kiez– und Straßenfeste ermöglichen Begegnungen im Kiez. Initiativen und Einrichtungen können sich vorstellen und informieren. Unserer Kiez ist bunt und voller Engagement.
 



Powered by Joomla!.